Artikelbeschreibungen

Kein Obstverkäufer würde seinen Marktstand mit faulen Früchten dekorieren. Auf der anderen Seite ist „Artikel kaufen“ die häufigste – und meist auch einzige – Artikelbeschreibung in Online-Shops. Kunden können ein Produkt nicht in den Händen halten. Sie können nicht fühlen, wie weich ein Stoff ist und nicht riechen, welche Leidenschaften ein Parfum auslösen kann. (Lesetipp: Den Duft eines Sommerparfums erklären) Eine Artikelbeschreibung muss ein Produkt mit allen Sinnen vorstellen. Nach dem Lesen sollte Ihr Kunde das Gefühl haben, es bereits in den Händen zu halten.

Suchmaschinenoptimierte Artikelbeschreibungen: Das Angebot

Sie möchten ein faires Angebot - daher wird jeder Auftrag selbstverständlich individuell kalkuliert. Damit Sie nicht die berühmte Katze im Sack kaufen, schreibe ich Ihnen gerne einen Text zur Probe.

Preisbeispiel

Artikelbeschreibung ca. 70 - 100 Wörter: ca. 3 €/Text

Für jedes Produkt eine eigene Geschichte: Ein Textbeispiel

         

 

„Eine Bank, wie sie schon in einem alten, englischen Garten gestanden haben könnte, um einem Liebespaar Zufluchtsort zu sein. Die Bank „Dingklik“ wird nun zum gemütlichen Mittelpunkt Ihres Zuhauses; ein Ort, an dem neue Geschichten entstehen. Das robuste Teakholz ist wetterfest und daher ideal für drinnen und draußen geeignet. Nehmen Sie Platz am Lagerfeuer zu nächtlicher Gitarrenmusik.“

 

Eine Artikelbeschreibung ist die Visitenkarte Ihres Produktes. Professionell verfasste Artikelbeschreibungen positionieren auch Sie auch als professionellen und seriösen Internethändler. Je informativer sie geschrieben sind, desto höher steigt die Kaufbereitschaft und desto geringer sind im Anschluss auch die Retouren. Wer hätte gedacht, dass im neonfarbenen Strickpinguin noch ein Tierfutterwärmer integriert ist? Eine Artikelbeschreibung muss auch ein wenig hellsehen können. Denn die Artikelbeschreibung bzw. der Produkttext sollte schon im Vorfeld die Fragen beantworten, die potenzielle Kunden zu Ihren Produkten haben könnten.

Artikelbeschreibungen mit Emotionen

Artikelbeschreibungen lösen Emotionen aus. Sie können Leser und potenzielle Kunden zu Tode langweilen, zur Weißglut bringen aber auch belustigen und zum Betätigen des Jetzt-Kaufen-Buttons anregen.

Eine Artikelbeschreibung muss die richtige Mischung finden zwischen dem Zuviel und dem Zuwenig an Emotion. Ein einzigartiger und exklusiver, traumhaft umwerfender Kochlöffel zeigt zwar, dass Sie das Repertoire an großspurigen Adjektiven perfekt beherrschen, aber verleitet nicht zwangsläufig Ihre Kunden auch zur Bestellung.

Suchmaschinenoptimierte Artikelbeschreibung: Weil Suchmaschinen keine Augen haben

Eine Artikelbeschreibung bzw. Produktbeschreibung bietet das hohe Potenzial, den Online-Shop in die Top-Ergebnislisten der Suchmaschinen zu bringen. Woher sollen Google & Co. auch wissen, was Sie verkaufen, wenn Sie es Ihnen nicht sagen? Suchmaschinen haben keine Augen und können sich die Bilder zu Ihren Produkten nicht ansehen.

Suchmaschinenoptimierte Artikelbeschreibungen bieten das an, was Ihre Kunden suchen. Dies bedeutet nicht, dass Sie jetzt statt Tierfutter-Wärmer Bürostühle verkaufen sollen. Ihre Artikelbeschreibungen müssen stattdessen einfach an die Suchgewohnheiten Ihrer Kunden angepasst werden.

Für eine unverbindliche Auftragsanfrage erreichen Sie mich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Katrin Winkler

Diesen Beitrag teilen

FacebookXingTwitterGoogle Plus

Datenschutz HinweisSocial Sharing powered by flodjiSharePro